Refresher APM

Kurzbezeichnung
RAP 180818_8804

Kursort
8804 Au ZH

Kursdauer
1 Tag

Kursdaten
18.08.2018

Kurskosten
CHF 240.-

Kursleitung
Rolf Ott

Kurzbeschrieb
Der Refresher-Kurs ist eine Vertiefung, Verfeinerung und Wiederholung für die Akupunktmassage mit dem Ziel der Perfektionierung.

Detaillierte Kursbeschreibung
Vertiefen der Themen aus der APM-Ausbildung (APM).
Die Biomechanik und die klinischen Untersuchungen des Beckens werden vertieft erklärt.
Die klinische Untersuchung und die Auswirkungen bei Fehlhaltungen werden aufgezeigt und erläutert.
Manuelle, osteopathische Behandlungs-Techniken um Fehlhaltung des Beckens zu korrigieren, werden erklärt.
Methoden um muskuläre und fasciale Dysbalancen zu erkennen, sowie deren Behandlungsmöglichkeiten, werden erklärt.
Die Indikationen und die Kontraindikationen werden erläutert.
Die Auswirkungen von spiraldynamischen Mobilisationen (Bewegungen) der Wirbelsäule auf dem Therapiekissen, das lösen verklebter Fascien, die neuromuskuläre Relaxation (Entspannung) und die natürliche Regeneration von Bindegewebs-Strukturen werden erläutert.
Die Grundlagen von Stretching- und Kräftigungs-Übungen zur Stabilisation der Haltung werden erläutert.
Die Grundlagen der Energielehre, die Organ-Uhr /-Zeiten, Behandlungsregeln und Meridianverläufe (kleiner und grosser Kreislauf), werden erklärt und vorgeführt.
Behandlungs-Techniken von störenden Narben werden erläutert.
Der Ohrtastbefund zur Diagnose und dessen Auswertung werden erklärt.
Unterschiedliche energetische Behandlungs-Möglichkeiten welche erklärt.
Ohrakupunktur- und Körper-Punkte zur Behandlung psychischer Störungen, bei Sucht-, Allergie-, und Schmerz-Behandlungen werden erläutert.
Erste Hilfe und Notfallmassnahmen während einer Behandlung und Gegen-Massnahmen (Notfall-punkte) werden erläutert und aufgezeigt.
Spezielle Schwingbehandlung in Rücken- und Seiten-Lagerung auf dem Kissen, bei Asthmatikern, bei Skoliose Hyper-Lordose und –Kyphose werden erklärt.
Die Grundlagen der manuellen, osteopathischen Behandlung und Mobilisation an den Extremitäten werden erklärt und eingeübt.
Die Fünf-Elementen-Lehre, Pulstastdiagnose und die Samt und Seiden-Tastung werden erläutert.
Schmerz-Punkte (Wetterwald) bei Schulter- Hüft- und Knie-Schmerz werden erklärt.
Untersuchung und Behandlung über Tonisierungs- Sedierungs- Zustimmungs-, Alarm-, Lo- und Quell-punkte werden erläutert.

Lernziele
Sie beherrschen die APM Technik und behandeln nach dieser Methode.
Sie beherrschen die Biomechanik und entsprechende Untersuchungs-Methoden.
Die Fehlhaltung sowie die Unterschiede zwischen anatomischen und funktionellen Fehl-Haltungen können Sie erkennen und Therapiemassnahmen vorschlagen.
Sie können manuelle, osteopathische Techniken zur Korrektur von Fehlhaltungen anwenden.
Klinische Untersuchungs-Methoden, muskuläre und fasciale Dysbalancen zu erkennen sind Ihnen bekannt, und Sie können diese entsprechend anwenden.
Sie kennen die Grenzen und die Möglichkeiten der Behandlung.
Sie können spiraldynamische Mobilisations-Behandlungen, Fascilitation und Regeneration auf dem Schwingkissen durchführen, lindern unerklärliche Schmerzzustände und können Heilungsprozesse anregen.
Sie können Übungen zur Stabilisation der Becken- / Wirbelsäulen-Statik erklären und vorzeigen.
Sie kennen die Grundlagen der Energielehre, die Organ-Uhr /-Zeiten, Behandlungsregeln und Meridi-anverläufe. Sie kennen den Verlauf vom kleinen und grossen Kreislauf.
Sie beherrschen Behandlungstechniken, gestörte Narben nachhaltig zu behandeln.
Sie beherrschen den Ohrtastbefund, können diesen auswerten und in die Behandlung einfliessen lassen. Sie kennen die Yin- / Yang-Behandlung, die Kopfübergänge, die Umläufe, die kraniale- und die kaudale- Behandlung.
Sie beherrschen alle Behandlungs-Möglichkeiten der Akupunktmassage.
Sie kennen Ohrakupunktur-Punkte zur Behandlung psychischer Störungen, bei Sucht-, Allergie-, und Schmerz-Zuständen.
Sie beherrschen Erste Hilfe und Notfallmassnahmen über Akupunktur-Punkte.
Sie beherrschen spezielle Schwingbehandlung in Rücken- und Seiten-Lagerung auf dem Therapiekis-sen bei Asthma, Skoliose, Hyper-Lordose und –Kyphose.
Sie kennen die Grundlagen der manuellen, osteopathischen Behandlung an den Extremitäten und können diese anwenden.
Sie kennen die Fünf-Elementen-Lehre, die Pulstastdiagnose und die Samt und Seiden Tastung.
Sie kennen spezielle Schmerz-Punkte (Wetterwald), bei Schulter-, Hüft- und Knie-Schmerzen, und können diese behandeln.
Die Behandlung über Tonisierungs-Punkte beherrschen Sie. Die Bedeutung der Sedierungs-Zustimmungs-, Alarm-, Lo- und Quellpunkte sind Ihnen bekannt.

Voraussetzungen
Sie sind im Besitz eines APM Diploms.

Zurück